Toleranz fördern –
Kompetenz stärken

Schoko ist ExKo!

Seit Januar 2014 hat Schoko e. V. die Externe Koordinierung des Bundesprogramms „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“ (TfKs) übernommen.

TfKsLogoKombiniert_700

Was ist TfKs?

TfKs läuft seit 2011 im Fördergebiet Bayreuth, Speichersdorf und Warmensteinach. Für diese drei Gemeinden zusammen stehen seitdem jährlich Fördermittel vom Bund in Höhe von rund 90.000€ zur Verfügung.

Diese Fördermittel sollen eingesetzt werden für Projekte gegen Rassismus und Rechtsextremismus, zur Stärkung der demokratischen Bürgergesellschaft und der sozialen Integration.

Was macht die ExKo?

Die Externe Koordinierung ist zivilgesellschaftlicher, gemeinnütziger Träger, der an der Umsetzung des Programms im Fördergebiet beteiligt ist. Sie unterstützt die Lokale Koordinierung, das Amt für Integration, indem sie verschiedene Aufgaben übernimmt.

Wichtigste Aufgabe ist dabei die Beratung von Antragstellern für Projektmittel und die Vernetzung der Projektträger untereinander.

Diese Aufgabe übernimmt nun Silvia Herrmann im Auftrag von Schoko e. V. Außerdem ist sie auch für die Öffentlichkeitsarbeit von TfKs im Fördergebiet zuständig.

Wer gerne ein passendes Projekt über TfKs fördern lassen möchte, kann Silvia kontaktieren:
Per E-Mail: exko@schoko-bayreuth.de
oder
im Amt für Integration: jeweils Montag, Mittwoch und Donnerstag von 13.30 bis 16.30 Uhr,
persönlich oder telefonisch (0921 25 11 21), Dr.-Franz-Str. 6, 95445 Bayreuth.