DIE SKATEHALLE

Von Jugendlichen selbst gebaut und mit Hilfe des Vereins Schoko e.V. verwaltet, bildet sie das Herz der Schokofabrik. Im Verbund mit der erneuerten Mini im Garten und der nagelneuen Anlage Schanz gegenüber der Schokofabrik ist sie das Skateparadies der Region schlechthin.
In der Wintersaison gibt es zusätzlich zu den offenen Angeboten in der Schoko weitere Öffnungszeiten zum Skaten, in denen Jugendliche des Vereins ehrenamtlich die Skatehalle betreuen.
Wer die Skateanlagen des Schoko e.V. nutzen möchte, muss einmalig eine Nutzungserklärung unterschreiben. Außerhalb des offenen Angebots kostet die Nutzung des Skatehalle einen kleinen Eintritt – Mitglieder erhalten Vergünstigungen.

ANFAHRT SKATEHALLE:


Schokofabrik | Jugendkultur- und Sportzentrum
Gaußstraße 6
95448 Bayreuth

Buslinien ab ZOH:
301 Hbf.-Laineck-Fr.thal, 302 Hbf. – Hstatt-Ind.Gebiet, 303 Hbf. – Seulbitz