John Paul Keith

21
Mrz
20:00

Hallelujah!!! John Paul Keith kommt auf seiner Europa-Tournee 2019 wieder in die Schokofabrik – ein Meister der RocknRoll-Gitarre und des exzellenten Songwritings im Geiste des klassischen Country, Rockabilly und der Everly Brothers. Immer dabei: der unverwechselbare Vibe des Memphis Soul.

Nachzuhören auf seinem neuen Album Heart Shaped Shadow das in Austin, Texas von Gitarrenlegende Will Sexton produziert wurde. Oder auch auf In The Meantime, dem Debut-Album des Bandprojekts Motel Mirrors, einer Zusammenarbeit zwischen Keith, Sexton und der wundervollen Sängerin und Bassistin Amy LaVere. Beide Platten kamen im März 2018 auf den Markt, die Motel Mirrors belegten schon im Juni 2018 in den Americana-Charts Platz 21!
John sieht Buddy Holly nicht nur ein wenig ähnlich – er ist vor allem von dessen Spirit beseelt: Er schreibt beseelte RocknRoll-Ohrwürmer, die einfach hängen bleiben – und ist dabei ein fantastischer Gitarrist.Ob es darum geht (wie auf Red Hot: A Memphis Celebration of Sun Records) das Erbe der Sun Records zu zelebrieren oder ebenfalls in 2017 die Legende Roy Orbinson zusammen mit ZZ Tops Billy Gibbons in die Memphis Music Hall of Fame aufzunehmen – John Paul Keith ist der richtige Mann dafür, um die Schätze der US-amerikanischen Musiktradition authentisch zu zelebrieren und honky-tonkin´ schweißtreibend lebendig werden zu lassen: Nicht umsonst nimmt mit Don Bryant ein Großer des zeitgenössischen Blues und Soul einen Song von John Paul Keith auf sein letztes Album Don’t Give Up on Love, das dann prompt zum Album des Jahres der Blues Music Awards 2018 nominiert wird!

Nicht nur die Besucher des bekannten Akzena Festivals in Spanien sondern auch alle, die 2014 in der Schokofabrik waren wissen: Uns erwartet wieder ein unvergessliches Konzert eines Künstlers, der neben allen musikalischen Leistungen, differenziert aber unbeirrt zu den Missständen in den USA unter Präsident Trump Stellung bezieht…

https://www.facebook.com/johnpaulkeith/

JPK press shot 2018 by Darius Williams